Themen dieses Blogs:

Spiritualität, das Leben, Motivation, innen und außen, Impulse, Entspannung, ganzheitlich denken, Unternehmer sein, Märchen, Esoterik, Reiki, Energiearbeit, querdenken, Mensch sein, Erfolg, alternative Heilmethoden, Aura Soma, Zeitgeschehen, Selbstwert, Kommunikation, spirituelle Unternehmer, Advaita, Bachblüten, Liebe, Nondualität - u.a.

Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 14. Oktober 2014

Nelson Mandela über unsere tiefsten Ängsten

Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefste Angst
ist, über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.

Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, das uns erschreckt. Wir fragen uns, wer bin ich, mich brillant, großartig, talentiert, phantastisch zu nennen? Aber wer bist Du, Dich nicht so zu nennen? Du bist ein Kind Gottes. Dich selbst klein zu halten, dient nicht der Welt.

Es ist nichts Erleuchtendes daran, sich so klein zu machen, dass andere um Dich herum sich nicht sicher fühlen. Wir sind alle bestimmt, zu leuchten, wie es die Kinder tun. Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, zu manifestieren. Und wenn wir unser eigenes Licht erscheinen lassen, geben wir unbewusst anderen Menschen die Erlaubnis dasselbe zu tun.

Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind, befreit unsere Gegenwart automatisch andere.

- Nelson Mandelas Antrittsrede 1992 -

Samstag, 4. Oktober 2014

mit Tieren sprechen

Fotolia © pioregur

Wenn du mit den Tieren sprichst,
werden sie mit dir sprechen,
und ihr werdet euch kennen lernen.

Wenn du nicht mit ihnen sprichst,
dann werdet ihr euch nie kennen lernen.

Was du nicht kennst, wirst du fürchten.
Was du fürchtest, zerstörst du."


Dan George (Häuptling)

Sind wir gegen die Natur?


Häuser sind wichtiger als Bäume,
Geld ist wichtiger als Freundschaft geworden,
Straßen wichtiger als Rasen ...

Wie lange bestehen wir so noch?

Alles was gegen die Natur ist, 
hat auf die Dauer keinen Bestand.
Charles Darwin
RESCUE REMEDY

Die Weisheit des Tages